Tontechniker, Produzent, Sammler historischer Flügel 

Die Tontechnik wurde Alexander Grün bereits in die Wiege gelegt und hat in Form von Bandmaschinen, Plattenspielern und Radios seine Jugend geprägt.

Alexander GrünDas Klavier kam mit 8 Jahren hinzu und ist bis heute Faszinosum Nr. 1. Die Sammlung historischer Flügeln wächst von Jahr zu Jahr, sodass vor zwei Jahren ein zweites Studiostandbein im Weinviertel errichtet wurde, wo nunmehr einige seiner Instrumente erklingen.

Zum Ziel seiner Aufnahmen hat sich Alexander Grün gesetzt, den Zuhörern Musik so zu präsentieren, dass sie sich - wie bei einem Konzerterlebnis - einer spannenden Wiedergabe gegenüberstehen. Das erreicht er durch eine hingebungsvolle Auseinandersetzung mit der Musik während der Aufnahmesitzungen und einem kritisch-fordernden Umgang mit seinen Musikern, die dadurch in der Lage sind, alle ihre Trümpfe auszuspielen.

Die enge Zusammenarbeit mit namhaften Labels ruft seit vielen Jahren eine regelmäßige Produktionstätigkeit hervor, die zahlreiche, auch prämierte, CD-Veröffentlichungen zur Folge hat. Seine Stammkunden schätzen vor allem den Umstand, dass die akustischen und musikalischen Resultate stets die eigenen Erwartungen übertreffen, und somit Mut gemacht wird, in weitere Produktionen zu investieren, die das Leben und den Weitererhalt der CD als Tonträger sichern.

Zum Seitenanfang